Datenschutz

Datenschutzerklärung

paytec GmbH
Anbieterkennzeichnung gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und Informationspflicht im Sinne des § 55 Rundfunkstaatsvertrags (RStV).

Anschrift: Gewerbestr. 52, D-82211 Herrsching am Ammersee

Tel.: +49 (0) 8152 – 3976 - 0
Fax: +49 (0) 8152 – 3976 - 20

Technische Hotline: +49 (0) 180 – 5055533*

Internet: paytec.de

SaaS-Produkt- & Marketingpage: pos-meeting.de
E-Mail SaaS-Produkt- & Marketingpage: info@pos-meeting.de

Geschäftsführer:
Nikolas Preisinger, Katja Waldmann

Ust-IdNr.: DE814388154
HRB 157211, Amtsgericht München

Allgemeine Geschäftsbedingungen:


Haftungsausschluss:

Die SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de unterliegt regelmäßigen Veränderungen und Ergänzungen, die der Aktualisierung unserer Angebote oder der Anpassung an rechtliche Veränderungen dienen. paytec übernimmt daher keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Erklärung zum Datenschutz, rechtliche Hinweise:

Der Schutz der Privatsphäre des Einzelnen im Internet ist von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Geschäftsabwicklung im Internet und der Entwicklung hin zu einer wahren Internet-Wirtschaft. Die paytec GmbH möchte mit dieser Erklärung zum Datenschutz ihr Engagement für den sicheren und vertrauenswürdigen Handel im Internet und zum Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts des Einzelnen unterstreichen.

Die paytec GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf dieser SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de sowie ihren Websites ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die angegebenen Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die paytec GmbH keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Des Weiteren behält sich die paytec GmbH das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Google und das Google-Logo sind eingetragene Marken von Google LLC. Die Dienstleistung „pos-meeting“ wird in keiner Weise von Google LLC unterstützt. Facebook ist eine Marke von Facebook Inc.. Die Dienstleistung „pos-meeting“ wird in keiner Weise von Facebook Inc. unterstützt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Problemen direkt per Email.


Einwilligung und Verwendung persönlicher Daten:

Als Besucher dieser SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de sowie der Websites der Firma paytec GmbH werden über jede Datenerhebung informiert, soweit personenbezogene Daten betroffen sind. Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und der Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erhebt, nutzt und verarbeitet die paytec GmbH keine personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, die auch elektronisch erklärt werden kann.

Eine einmal erklärte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden direkt auf dieser Seite vorgenommen, so dass Sie immer darüber informiert sind, welche Daten die paytec GmbH speichert und nutzt. Übermittlungen an Dritte außerhalb von der paytec GmbH erfolgen allerdings nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, es sei denn, eine Weitergabe ist durch geltende Rechtsvorschriften legitimiert.


Auskunft und Fragen:

Falls Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung bzw. hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte an die folgende Adresse bzw. E-Mail Adresse: datenschutz@pay-tec.de

paytec GmbH

  • Datenschutzbeauftragter: Sebastian Preisinger
  • Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Tel.: +49 (0) 8152 – 3976 - 0
  • Fax: +49 (0) 8152 – 3976 - 20
  • Technische Hotline: +49 (0) 180 – 5055533*
  • E-Mail: datenschutz@pay-tec.de


Online-Sicherheit:

Bei dieser SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de sowie allen Websites der Firma paytec GmbH werden die aktuellen technisch-organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um Missbrauch zu verhindern.


Verschlüsselung:

Um Ihre Daten, die Sie uns bei der Nutzung der Websites der Firma paytec GmbH für das Produkt pos-meeting mitteilen, vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, setzen wir ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden dann von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer 256 Bit SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Sie erkennen dies daran, dass auf der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.


IP-Adressen:

IP-Adressen werden für Problemdiagnosen, Website-Verwaltung und demographische Informationen benötigt. Wenn Sie unsere Websites besuchen, erkennen wir nur Ihren Domänennamen, nicht aber Ihre E-Mail-Adresse. Wir sehen Ihre E-Mail-Adresse nur dann, wenn Sie uns diese durch Ausfüllen eines Formulars oder Senden einer E-Mail direkt angeben.


Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die von dieser SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de sowie den Websites der paytec GmbH auf Ihre Festplatte abgelegt werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keine Schäden an und enthalten keine Viren. Cookies können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Rechner bereits eine Kommunikation zu unserer Websites bestanden hat. Auf diese Weise ist es uns möglich, die Inhalte unserer Websites gezielter auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen und somit unser Angebot für Sie zu verbessern. Cookies ermöglichen die Identifizierung eines Computers, nicht aber, den Bezug zu einer konkreten Person herzustellen. Wenn Sie unsere Websites nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung des Herstellers Ihres Browsers. Bereits auf Ihrem Rechner gesetzte Cookies können Sie jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass das Abschalten von Cookies die Nutzung der Websites und der angebotenen Dienste einschränken kann.


E-Mail-Adressen:

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angeben, kommunizieren wir mit Ihnen über E-Mail bzw. telefonisch. Wir werden Ihre E-Mail-Adresse bzw. Ihre Rufnummer nicht an Dritte außerhalb der paytec GmbH weitergeben. Wenn Sie keine E-Mails von uns mehr erhalten wollen, so können Sie diese jederzeit abstellen. Bei der Versendung einer E-Mail an die paytec GmbH nach der Einstellung Ihres E-Mail-Programms, automatisch personenbezogene Daten übermittelt werden. Die paytec GmbH wird diese ebenfalls vertraulich behandeln.


Server-LogFiles:

Der Hosting-Provider der Websites der Firma paytec GmbH für das Produkt pos-meeting erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an den Server übermittelt. Dies sind: Browsertyp/ Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL sowie Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Newsletter-Marketing:

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.


Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Websites durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Websites auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Websites vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung unserer Websites erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Offenlegungspflicht hinsichtlich der Datennutzung durch Google

EU-Richtlinie zur Einwilligung der Nutzer in der EU. Hinweise zu den Datenschutzbestimmungen (von Google) zur Nutzung von Daten durch Google:

Optionen:


Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO


Bilder und Grafiken:

Die Quellen für Bilder und Grafiken dieser SaaS-Produkt- & Marketingpage: https://pos-meeting.de sowie aller Websites der Firma paytec GmbH sind: de.fotolia.com, pixabay.com, photorack.net, pixabay.com, freepik.com (Pressfoto / Freepik, macrovector / Freepik), flaticon.com, unsplash.com, pexels.com, www.pay-tec.de und www.pos-vision.de


Schnellkontakt:

Bitte nutzen Sie den schnellen elektronischen Weg und kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Problemen direkt per Email.


Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom“ der paytec GmbH:

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.


Zweck der Verarbeitung:

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.


Verantwortlicher:

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von „Online-Meetings“ steht, ist die paytec GmbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben. Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.


Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional),
  • Abteilung (optional)
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.


Umfang der Verarbeitung:

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.


Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der paytec GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.


Empfänger / Weitergabe von Daten:

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.


Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union:

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.


Datenschutzbeauftragter:

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen diesen wie folgt:

  • Datenschutzbeauftragter: Sebastian Preisinger
  • Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Tel.: +49 (0) 8152 – 3976 - 0
  • Fax: +49 (0) 8152 – 3976 - 20
  • Technische Hotline: +49 (0) 180 – 5055533*
  • E-Mail: datenschutz@pay-tec.de


Ihre Rechte als Betroffene/r:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.


Löschung von Daten:

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Änderung dieser Datenschutzhinweise:

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 14.09.2020 | Quelle: datenschutz-guru.de (Muster für Datenschutzhinweise für Teilnehmende an „Zoom“-Meetings) 


*14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobiltelefone abweichend.